Besteht Timo Siep die französische Feuerprobe?

FIFA 17: Die Gruppen des ESWC sind da!

von Kristin Banse am 25.10.2016 um 18:35

Spannende Spiele und hitzige Rivalitäten erwarten die FIFA-Szene am Wochenende, denn in Paris startet das erste große, internationale Turnier in FIFA 17. Der Electronic Sports World Cup (ESWC) glänzt wieder mit einigen bekannten Namen und so gehen unter anderem Daniel Butenko, Savas 'Gooku94' Destanoglu und Timo 'TimoX' Siep für Deutschland an den Start.

Wer kann August Agge Rosenmeier vom Thron stoßen?
Wer kann August ?Agge? Rosenmeier vom Thron stoßen?
© ESWCZoomansicht

Schon beim ersten Blick auf das Teilnehmerfeld des ESWC fallen einem einige namhafte Spieler ins Auge. Neben dem amtierenden Gewinner August 'Agge' Rosenmeier, der erst vor wenigen Tagen beim französischen Spitzenverein Paris Saint-Germain unterschrieb, gehen auch der West Ham-Spieler Sean 'Dragonn' Allen oder der frisch gebackene Wolfsburger Timo 'TimoX' Siep an den Start. Hier einen Sieg einzufahren, wird auf jeden Fall alles andere als einfach. Gestern wurden die Gruppen gezogen, was zumindest für Siep erst einmal Aufatmen bedeutet. "Es wird nicht leicht, allerdings sollte die Gruppe machbar sein", schrieb der 19-Jährige. Acht Spieler treten jeweils in vier verschiedenen Gruppen gegeneinander an - die besten Vier qualifizieren sich dann für die Playoffs.

Die ESWC-Gruppen in der Übersicht!
Die ESWC-Gruppen in der Übersicht!
© ESWCZoomansicht

Savas 'Gooku94' Destanoglu setzte sich in dem Last Chance-Qualifier durch und trifft nun in Gruppe A auf Rosenmeier und den ESWC 2014-Gewinner Navid 'AdamanT' Borhani. In der zweiten Gruppe muss sich Sean Allen unter anderem gegen einen der besten FIFA-Spieler aller Zeiten beweisen - Ivan 'BorasLegend' Lapanje. Für Daniel Butenko sieht das Ganze schon einfacher aus, denn ihm steht höchstens das PSG-Nachwuchstalent Lucas 'Daxe' Cuillerier im Weg. Zu guter Letzt geht auch Siep in den Kampf um die Playoffs an den Start und hat mit Spencer 'Gorilla' Ealing einen ziemlich harten Brocken in der Gruppe. Insgesamt sollten die drei deutschen Vertreter aber keine Probleme haben, sich in die zweite Phase vorzukämpfen.

Erhan 'Dr.Erhano' Kayman, der im vergangenen Jahr noch Bronze holte, scheiterte in der Qualifikation am Schalker Tim 'Tim_Latka' Schwartmann und konnte sich somit keinen Platz in Paris sichern. Die Gruppenphase startet am 29. Oktober um 10 Uhr. Um 14:00 Uhr spielt dann Daniel Butenko, Timo Siep startet um 14:30 Uhr. Mit den Playoffs geht es dann am 31. Oktober weiter bis zum Finale um 14:00 Uhr auf der großen Bühne.

Video zum Thema
Mitmachen und Gewinnen- 18.10., 22:36 Uhr
kicker eSport Cups: Anmelden leicht gemacht
Die zweite Spielzeit der kicker eSport Cups ist gestartet und wir haben ein komplett neues Turniersystem parat. Damit Euch die ersten Schritte möglichst leicht fallen, erklären wir Euch in diesem kurzen Video, wie Ihr Euch für die Cups anmeldet!
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de