Fußballverband klagt an

FIFA 17: Islands Nationalelf zu teuer für EA SPORTS?

von kai am 27.09.2016 um 09:37

Die Enttäuschung war für einige Fans schon vor der Veröffentlichung von FIFA 17 groß. Dass die 3. Liga kein Teil der Fußballsimulation sein wird, war bereits vorher klar. Völlig überraschend sind jetzt aber auch die Jungs der isländischen Nationalmannschaft, die bei der EM in Frankreich für Furore sorgten und zu Publikumslieblingen avancierten, nicht vertreten. Angeblich sind die Lizenzen zu teuer.

Die isländische Nationalmannschaft wird auch in FIFA 17 nicht spielbar sein.
Die isländische Nationalmannschaft wird auch in FIFA 17 nicht spielbar sein.
© EA SPORTSZoomansicht

Für die größte Überraschung bei der diesjährigen Fußball-EM sorgte eindeutig die sympathische Nationalmannschaft Islands. Das Team erzwang u.a. ein Unentschieden gegen Portugal und kegelte im Achtelfinale sogar England aus dem Turnier. Auch wenn im Viertelfinale dann gegen Gastgeber Frankreich nach einem eindeutigen 2:5 Schluss war, entwickelten sich die Jungs zu den Publikumslieblingen des Turniers. Kein Wunder, dass einige Fans die Isländer gerne in FIFA 17 spielen würden. Tatsächlich soll EA SPORTS sogar versucht haben, die Wünsche der Fans zu erfüllen.

Laut einem Berichts von BBC Sport soll der Entwickler 15.000 US-Dollar für die Lizenz der Nationalmannschaft geboten haben. Dem isländischen Fußballverband war dies mit Verweis auf die Gelder für andere Verbände jedoch deutlich zu wenig, sodass EA SPORTS abgesprungen sei. Auf Anfrage von kicker eSport erklärte EA SPORTS, dass man sich "generell nicht an Gerüchten beteilige" und dazu keine Stellung nehmen möchte.

Überraschend ist dies vor allem mit Hinblick darauf, dass nahezu alle isländischen Nationalspieler in FIFA 17 vertreten sind - und zwar in ihren jeweiligen Vereinstrikots. Nur zwei Spieler schafften es nicht: Ingvar Jónsson, der in der nicht enthaltenen 2. dänischen Liga bei Sandefjord Football spielt und Eidur Gudjohnsen, beim ebenfalls nicht enthaltenen Pune City aus der Indian Super League. Eine Implementation der isländischen Nationalmannschaft hätte somit einen überschaubaren Mehraufwand gehabt.

So stark waren sie noch nie
Die besten Spieler in FIFA 17: Platz 20 - 1!
Top-Spieler in FIFA 17
Die Liste ist komplett

EA SPORTS hat die 50 besten Spieler in FIFA 17 veröffentlicht. Nachdem wir Euch schon die Plätze 50 bis 21 vorgestellt hatten, folgen nun die Ränge 20 bis 1. Die Werte der Spieler wurden anhand ihrer Liga- und Pokal-Leistungen des vergangenen Spieljahres berechnet. Auch die Bundesliga ist mit einigen Akteuren in den Top-20 vertreten.
© EA SPORTS

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de