Cup-Champion über Geld, Vorbilder und Konzentration

"Wollte nicht enttäuschen"- 'DullenMIKE' im Interview

von Holm Kräusche am 29.01.2019 um 18:13

Wie gewinnt man einen FUT Champions Cup? Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen (16) hat das gerade als jüngster Spieler in der Geschichte des Turniers vorgemacht. Im Interview verrät er, wie Spieler konzentriert bleiben und spricht über den Vergleich mit 'Tekkz'.

Im Trikot von SK Gaming kehrte 'DullenMIKE' nach Rumänien zurück und gewann den dritten FUT Champions Cup.
Im Trikot von SK Gaming kehrte 'DullenMIKE' nach Rumänien zurück und gewann den dritten FUT Champions Cup.
© SK Gaming/DullenMikeZoomansicht

Rumänien wird FIFA-Youngstar Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen für immer in Erinnerung bleiben. Im ersten FUT Champions Cup schied Neuhausen im Achtelfinale aus - es war sein Debüt auf der Weltbühne. Nun kehrte 'DullenMIKE' im neuen Vereinstrikot die rumänische Hauptstadt zurück und gewann den Titel. Schon wird er wie 'Tekkz', der eine ähnliche Entwicklung nahm, als neues FIFA-Wunderkind gehandelt. Wir haben mit dem Deutschen nach seinem Sieg gesprochen.

kicker eSport: Herzlichen Glückwunsch zum Sieg des dritten FUT Champions Cup! Was hast Du als Erstes gemacht, als Du nach Hause gekommen bist?
Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen: Also zuerst habe ich die Glückwünsche von meinem Vater bekommen und mich danach an den PC gesetzt, um mich mit ein paar Freunden über das Turnier zu unterhalten und für all die Glückwünsche zu bedanken.
kicker eSport: Du hast im letzten Interview gesagt, Du würdest 'Tekkz' Geschichte gerne wiederholen. Nun ist Dir der Sieg als jüngster Spieler überhaupt gelungen. Wie fühlt sich das an? Hast Du damit gerechnet?
'DullenMIKE': Um ehrlich zu sein, habe ich eher damit gerechnet, den ersten FUT Champions Cup im November zu gewinnen, da mich keiner kannte und die Geschichte mit 'Tekkz' zu nahe lag. Dass ich es jetzt tatsächlich geschafft habe, ist immer noch ein Gefühl, dass ich nicht beschreiben kann. Ich habe es immer noch nicht ganz begriffen.
kicker eSport: Wie hat sich Dein Leben und Deine Karriere verändert, seit Du bei SK und Köln unter Vertrag bist?
'DullenMIKE': Mein Leben hat sich zum Positiven verändert, da ich jetzt immer bei Fragen genug Ansprechpartner habe. Außerdem ist es immer eine große Ehre, einen Verein oder eine Organisation auf einem großen Turnier vertreten zu dürfen. Allerdings verspürte ich auch etwas Druck, letzte Woche beim Turnier in London. Ich wollte nicht enttäuschen und zeigen, warum meine Verpflichtung sinnvoll war.

kicker eSport: Gefällt Dir der Vergleich mit 'Tekkz'? In welchen Punkten unterscheidet Ihr Euch, in welchen gleicht Ihr Euch?
'DullenMIKE': Mir gefällt der Vergleich sehr. Es erhöht die Reichweite, wenn man mit 'Tekkz' verglichen wird. Der größte Aspekt, in dem wir uns gleichen, ist der, dass wir beide mit 16 einen FUT Champions Cup gewonnen haben und davor unbekannt waren. Ein Unterschied ist, dass ich vor dem Turnier schon zwei andere gespielt habe, 'Tekkz' allerdings direkt sein erstes Event gewinnen konnte.
kicker eSport: Wie haben Deine Eltern auf Deinen Sieg in Bukarest reagiert?
'DullenMIKE': Meine Mutter war vor Ort als Begleitperson dabei und hat alle Spiele - und vor allem das Finale - live verfolgen können. Mein Vater hat zu Hause die Spiele im Stream angeschaut und mich so unterstützt. Beide konnten meinen Gesamtsieg kaum fassen und sind sehr stolz auf mich.
kicker eSport: Wie schwer ist es an solchen Tagen, die Konzentration aufrechtzuerhalten?
'DullenMIKE': Für mich war es relativ einfach an den Turniertagen, da ich während der Spiele immer voll im Fokus war und mich nicht aufgeregt habe bei unglücklichen Situationen. Wenn man mit den Gedanken immer beim Spiel bleibt, dann ist man automatisch auch konzentriert und spielt besser.
kicker eSport: Niklas Raseck hat 'Tekkz' imposant aus dem Weg geräumt, gegen Dich hatte er dann wiederum Probleme. Wie entstehen diese Leistungsschwankungen im Turnier?
'DullenMIKE': Meiner Einschätzung nach, können diese Leistungsschwankungen leicht auftreten, wenn man nicht fokussiert ist und ein bisschen die Ruhe verliert. Danach passieren leichter Fehler und wenn diese vom Gegner genutzt werden, sieht es so aus, als hätte man extreme Leistungsschwankungen, obwohl es nur an der Konzentration liegt.
kicker eSport: Was machst Du mit Deinen 50.000 US-Dollar Preisgeld?
'DullenMIKE': Auf jeden Fall einen Großteil sparen, da ich im Moment eh keine Verwendung für so viel Geld habe. Deswegen sehe ich es als sinnvoll an, das Geld für die Zukunft zu behalten.

Video zum Thema
Mit flacher Finesse in den Kasten- 26.01., 15:34 Uhr
FIFA 19: So gelingt der flache Torschuss
In FIFA 19 wird der flache Finesse-Schuss mit einer etwas außergewöhnlichen Tastenkombination ausgeführt. Wie Ihr den flachen Torabschluss im Kasten unterbringt, zeigen wir Euch in diesem Video!
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de