Die Ausgangslage vor dem Quali-Wochenende

FeWC: Stuttgart, Wolfsburg und Bayer unter Druck

von Christian Mittweg am 04.05.2018 um 09:59

Nicht ein FIFA-Profi von Wolfsburg, Leverkusen oder Stuttgart ist für die Global Series Playoffs bisher qualifiziert. Doch das "Last Chance-Wochenende" wartet und bietet allen Spielern ein weiteres Mal die Möglichkeit, um sich eine Teilnahme zu verdienen.

Wolfsburg, Leverkusen und Stuttgart: Wer schafft es zu den Global Series Playoffs?
Wolfsburg, Leverkusen und Stuttgart: Wer schafft es zu den Global Series Playoffs?
© kicker eSportZoomansicht

14: So viele deutsche FIFA-Profis sind bereits für die Global Series Playoffs in Amsterdam gesetzt. Hunderte Spieler dürfen aber nochmal ran, denn am kommenden "Last Chance-Wochenende" werden insgesamt 39 Plätze vergeben. Darauf haben es auch die Profis vom VfL Wolfsburg, VfB Stuttgart und Bayer 04 Leverkusen abgesehen. Noch stehen die drei Bundesligavereine ohne Vertreter in den Playoffs da.

Die Akteure der drei Klubs - 'TimoX', 'SaLz0r', 'Marlut', 'Dr.Erhano' und 'M4RV' - werden in der Weekend League vom 5. bis zum 7. Mai versuchen, eine möglichst gute Platzierung rauszuholen. Das ist zwingend notwendig, denn auf der Xbox One kommen nur die 23 Besten weiter. Auf der PlayStation sind es mit 16 sogar noch weniger. Zudem sind auch alle anderen Spieler heiß auf die letzten Tickets.

So ist beispielsweise der deutsche Profi 'Proownez' nicht zu unterschätzen. Im April führte der Fokus Clan-Spieler die Rangliste auf der Xbox One mit großem Abstand an. Nun muss er dieses Kunststück an einem Wochenende und über 40 Partien wiederholen.

Alternativturniere in Basel und Paris

Obwohl das Wochenende den Namen "Last Chance-Weekend" trägt, gibt es vereinzelt noch andere Möglichkeiten, um sich für die Playoffs zu qualifizieren. Dazu zählt auch der Blick eSports Cup in Basel. Aufgrund der geringen Entfernung hat sich eine große Anzahl deutscher Profis bei dem Turnier am kommenden Wochenende angemeldet, bei dem zwei Playoff-Tickets vergeben werden. Zudem steht noch der FeCWC an. Vom 19. bis 20. Mai haben dort 'Idealz', 'MMayo', 'Dani Fink' und 'CodyDerFinisher' die Gelegenheit, sich für die Playoffs zu qualifizieren.

Vier Bundesligaspieler am Start
FIFA Ultimate Team: Das Community-TOTS
Das Team of the Season

Das Team of the Season ist da - zumindest das, welches von der Community gewählt wurde. In FIFA Ultimate Team (FUT) standen Spieler zur Wahl, die bisher noch keine Special-Karte bekommen hatten. Unter den Auserwählten sind sogar vier Bundesligaspieler.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de