EA vergibt offene Playoffplätze

FIFA 18: Schalkes 'Tim Latka' für die Playoffs qualifiziert

von Kristin Banse am 16.04.2018 um 14:03

Grund zur Freude beim FC Schalke 04: Die Königsblauen gewannen am Wochenende nicht nur ihr Derby gegen Dortmund, der Schalker FIFA-Profi Tim 'Tim Latka' Schwartmann qualifizierte sich zudem für die Playoffs der FIFA 18 Global Series - und dass, obwohl er in Manchester schon in der Runde der Top-16 ausschied.

Daumen hoch: 'Tim Latka' ist für die Playoffs qualifiziert.
Daumen hoch: 'Tim Latka' ist für die Playoffs qualifiziert.
© S04 Esports /TwitterZoomansicht

Die FIFA-Elite versammelte sich am Wochenende in Manchester und spielte nicht nur um ein Preisgeld von 200.000 US-Dollar. Die besten acht Spieler pro Konsole qualifizierten sich zusätzlich für die Playoffs der FIFA 18 Global Series. Da es allerdings fünf Profis unter die Top 8 schafften, die ihr Playoff-Ticket schon bei anderen Turnieren lösten, kündigte EA SPORTS am finalen Spieltag einen Ausscheid an, um die restlichen Plätze zu vergeben. Zwei Spots gab es für die Xbox One, drei für die PlayStation 4.

'Tim Latka' setzt sich durch

Teilnehmen durften alle Spieler, die es in Manchester unter die Top 16 geschafft hatten und noch nicht für die Playoffs qualifiziert waren - so auch Schalkes 'Tim Latka'. Der 19-Jährige musste sich am Samstag gegen Lucas 'DaXe' Cuillerier von Paris Saint-Germain geschlagen geben. Dank des Turniers bekam er nun eine zweite Chance und nutzte diese auch.

Nach einer Niederlage gegen Kurt 'Kurt0411' Fenech raffte sich der Knappe nochmal auf. Mit mindestens drei Toren Vorsprung musste er gewinnen, um sich über die Tordifferenz doch noch für die Playoffs zu qualifizieren - und schaffte dies problemlos. 1:0 und 4:1 bezwang er Samy 'Samylumine' Bakhti.

"Ich kann es selbst nicht so wirklich glauben, aber es ist vollbracht", twitterte der Knappe hinterher. Den zweiten Playoffplatz auf der Xbox One konnte sich 'Kurt0411' sichern.

Auf der PlayStation 4 gab es gleich bei drei Spielern Grund zur Freude: Der Spanier Andoni 'AndoniiPM' Payo Martin löste eines der Playofftickets, dank seiner Tordifferenz ist auch Ettore 'Abrucio' Abrucio qualifiziert. Außerdem ist auch Lev Vinken von Ajax Amsterdam dabei.

Video zum Thema
Der Newcomer über die Final-Niederlage- 16.04., 12:21 Uhr
FUT-Cup Vizemeister Eisvogel: "Der Stolz überwiegt"
Auf seiner Heimkonsole musste Philipp 'Eisvogel' Schermer im Finale des FUT Champions Cups in Manchester am Sonntag eine Niederlage einstecken, auf der Xbox schaffte er hingegen ein Unentschieden. "Ich habe davor noch nie Xbox gespielt." Was der Newcomer der Szene über das Spiel und seine zukünftigen Pläne sagt, erfahrt Ihr in unserem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de