Feuerprobe in Manchester

FUT Champions: Talent Marcel Deutscher im Rampenlicht

von Kristin Banse am 12.04.2018 um 12:08

Deutschland ist seit Jahren die wohl erfolgreichste Nation der FIFA-Szene. Einst haben die Schellhase-Zwillinge die Wettbewerbe angeführt, nun sind es Spieler wie Kai 'deto' Wollin oder Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos, die die Community ins Staunen versetzen. Doch wer folgt danach? Ein Talent muss sich jetzt in Manchester den großen Namen stellen: Marcel 'DonChap28' Deutscher.

Am Wochenende nimmt Marcel Deutscher an seinem ersten großen Turnier teil.
Am Wochenende nimmt Marcel Deutscher an seinem ersten großen Turnier teil.
© L4KZoomansicht

In wenigen Tagen ist es soweit: Marcel Deutscher wird ins Flugzeug nach Manchester steigen und an seinem ersten großen FIFA-Turnier teilnehmen. Beim FUT Champions Cup vom 13. bis 15. April stellt er sich den besten Spielern aus aller Welt. Keine kleine Bühne für seinen ersten großen Auftritt. Nervös ist der Pfälzer trotzdem nicht: "Ich bin gespannt, was auf mich zukommt. Es wird eine tolle Erfahrung sein, die ich erleben darf", sagte er uns.

Wie einst 'TheStrxngeR'?

Obwohl er seine Ziele für Manchester eher vorsichtig formuliert, steht seit einigen Wochen intensives Training an. "Ich spiele weiterhin die Weekend League, da es mir am meisten hilft. Außerdem werde ich noch ein paar Spieler und Formationen testen, um die bestmögliche Aufstellung zu finden", sagte Deutscher.

Unterstützt wird er dabei von seiner Organisation L4K eSports, die auch schon Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos in ihren Reihen hatte, und CEO Teoman Arslan ist sich sicher, dass auch 'DonChap28' schon bald seinen Platz neben Namen wie 'deto' und Cihan Yasarlar finden wird: "Marcel ist nicht nur spielerisch, sondern auch mental sehr stark. Außerdem ist er sehr diszipliniert." Genau das mache den 25-Jährigen aus, so Arslan weiter. Eine große Herausforderung für einen Spieler, der noch beweisen muss, wie stark er wirklich ist. Gute Ansätze gab es aber schon bei einigen Online-Turnieren, in denen er sogar Größen wie Lukas 'Sakul97' Vonderheide oder Benedikt 'SaLz0r' Saltzer schlug.

Das Überraschungsmoment

'TekKz' gewann mit seinen 16 Jahren in Barcelona und lebt den Traum vieler FIFA-Spieler.
'TekKz' gewann mit seinen 16 Jahren in Barcelona und lebt den Traum vieler FIFA-Spieler.
© EA SPORTSZoomansicht

Tatsächlich hatte Deutscher nie wirklich geplant, FIFA-Profi zu werden. "Ich spiele seit klein auf Fußball. Es ist einfach meine größte Leidenschaft, und ich habe somit auch früh angefangen, FIFA auf der PlayStation zu spielen", sagt er uns. Mit der Zeit sei ihm klar geworden, dass er immer besser werde, und so begann er dann vor einem dreiviertel Jahr, FIFA kompetitiv zu spielen. Er unterschrieb bei L4K eSports und dann nahm alles seinen Lauf.

Seinen ersten Rückschlag musste der 25-Jährige im November hinnehmen: Knapp verpasste 'DonChap28' die Qualifikation zum ersten FUT Champions Cup in Barcelona und musste einige Monate warten, um erneut anzugreifen. Beim zweiten Anlauf schaffte er es aber doch und sicherte sich die Teilnahme am zweiten FUT Champions Cup. Und auch wenn er bereits online einige deutsche Spieler bezwang, stellt der Wettbewerb in Manchester eine vollkommen neue Herausforderung dar. Er wird auf Profis treffen, deren Spielstil er nicht kennt, und auch die fehlende Turniererfahrung könnte eine Rolle spielen.

Doch der Nachteil könnte auch ein Vorteil sein. Aufgrund seines geringen Bekanntheitsgrads sind nur wenig Gegner mit seinem Spielstil vertraut. Macht er sich dies zunutze, könnte er eventuell sein großes Ziel schon jetzt erreichen und sich einen Namen in der Szene machen. Wie schnell das gehen kann, zeigte zuletzt der rasante Aufstieg des Engländers Donovan 'TekKz' Hunt. In Barcelona gewann der 16-Jährige das Turnier und gehört zu den Durchstartern des Jahres.

Wer spielt seine Kollegen zielgenau an?
Zwei Deutsche unter den besten Kurzpassgebern in FIFA 18!
Ein Spanier führt das Ranking an

Für den Tiki-Taka-Spielstil auf dem virtuellen Rasen braucht Ihr die richtigen Kicker. Denn wenn die den Ball statt zum Mitspieler zum Gegner passen, ist eure Taktik dahin. Wir stellen Euch die 15 besten Kurzpassgeber in FIFA 18 vor - zwei Deutsche Legionäre sind mit dabei, der Sieg in dieser Kategorie holt sich aber ein altbekannter Spanier vom FC Barcelona.
© EA SPORTS

vorheriges Bild nächstes Bild

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de