Herzschlagfinale beim VBL Qualifikationsturnier

VBL: Emotionale Sieger holen sich Borussia-Clubcard

von Christian Mittweg am 19.02.2018 um 11:26

Zwei Träume gingen am Samstagabend im Vertriebszentrum der Postbank in Erfüllung. Bundesligist Borussia Mönchengladbach suchte zwei FIFA-Spieler für die Virtuelle Bundesliga und vergab am Ende des Tages zwei Clubcards an zwei Teilnehmer, die voller Leidenschaft um diese einmalige Chance kämpften.

'Phenomeno' (r.) und 'Georgios7' (l.) präsentieren sich mit ihren neuen Trikots.
'Phenomeno' (r.) und 'Georgios7' (l.) präsentieren sich mit ihren neuen Trikots.
© kicker eSportZoomansicht

Noch am Morgen vor dem Turnierstart ging es für einige besonders motivierte Spieler los. In einem Blitzturnier wurden letzte Plätze für den VBL Qualifier vergeben. So standen zum Start neben den Online-Qualifikanten alle 32 Teilnehmer bereit. Unter ihnen fanden sich auch zwei bekannte Namen: Yannik 'Jeff95' Reiners und Michael 'Phenomeno' Gherman waren erst vor wenigen Wochen beim FUT Champions Cup. Nach Barcelona ging es nun ins Rheinland. Das stand für die beiden Spieler als eingefleischte Borussia-Fans außer Frage. Und zu Beginn lief alles nach Plan. Die Gruppenphase stellte die zwei aufstrebenden FIFA-Spieler vor keinerlei Probleme, obwohl sich 'Jeff95' durch ein Unentschieden mit dem zweiten Platz begnügen musste. Dennoch waren beide im Viertelfinale und nach einem Sieg bereits unter den besten Vier auf ihrer jeweiligen Konsole.

Youngster schockt Favorit

Im Halbfinale stand 'Jeff95' vor seiner ersten Hürde. Während 'Phenomeno' locker in Richtung Finale cruiste, hatte der 22-Jährige zu kämpfen. Trotz einer 2:0-Führung gelang es dem Favoriten nicht, den Sack zuzumachen. Das rächte sich, denn sein Gegner Georgios 'Georgios7' Papatolis gab nicht auf und kämpfte sich zurück. In der Nachspielzeit des Rückspiels gelang dem 17-jährigen Herausforderer dann die Überraschung. Er drosch den Ball ins Netz und zog ins Finale der PlayStation ein. Der enttäuschte 'Jeff95' sagte nach der Partie: "Es wäre ein Traum für mich gewesen, die Borussia zu vertreten. Ich werde es weiter versuchen und mich online für die Playoffs der Virtuellen Bundesliga qualifizieren."

Der 17-jährige 'Georgios7' ballt die Faust nach einem wichtigen Tor.
Der 17-jährige 'Georgios7' ballt die Faust nach einem wichtigen Tor.
© kicker eSportZoomansicht

Sprachlose Gewinner

In den zwei Konsolenfinals wurde infolge um die zwei Clubcards gespielt und 'Phenomeno' stellte ein weiteres Mal seine Klasse unter Beweis: 4:3 bezwang er 'ChrisMatadore'. Kurz nach dem Erfolg konnte der Sieger seine Gefühle gar nicht richtig in Worte fassen. Sein Traum hatte sich erfüllt und er war nach seiner Zeit als Gladbacher Jugendspieler wieder mit der Raute auf der Brust unterwegs. Nachdem er sich gefangen hatte, hieß es von 'Phenomeno': "Ich habe mir ein die ganze Zeit Druck gemacht und jetzt kann ich zum ersten Mal am heutigen Tag abschalten."

Derweilen spielte sich auf dem zweiten Platz ein Drama ab. Nachdem Marc Tillmanns das Hinspiel 3:1 gewonnen hatte, war der Sieg bereits zum Greifen nah. Doch erneut bewies 'Georgios7' seine Nervenstärke und konnte sich mit zwei Toren ins Golden Goal retten. Dort verpassten beide Teilnehmer knappe Chancen, bevor der Ball im Netz von Tillmanns zappelte. Der bereits aufgesprungene 'Georgios7' wurde allerdings durch den Abseitspfiff des Schiedsrichters zurück in den Stuhl geholt. Wenig später war es dennoch soweit. Ein strammer Schuss aus der Mitteldistanz sicherte dem Jungspund den Sieg und die Clubcard. "Ich hätte nicht gedacht, dass ich das noch hole. Das war wirklich unbeschreiblich", sagte 'Georgios7' nach seinem Sieg.

Als Gewinner des Turniers fahren sowohl 'Phenomeno' als auch 'Georgios7' am 10. und 11. März nach Düsseldorf, wo sie Borussia Mönchengladbach in den Playoffs der Virtuellen Bundesliga vertreten.

Eiskalt vom Punkt
Max Kruse dabei: Die besten Elfmeterschützen in FIFA 18
Die besten Elfmeterschützen in FIFA 18

Foul, Pfiff, der Schiedsrichter zeigt auf den Elfmeterpunkt. Eine bessere Situation gibt es kaum, um ein Tor zu schießen. Umso ärgerlicher ist es, wenn der Schuss dann daneben geht. Hat Euer Spieler allerdings einen hohen Elfmeter-Wert, ist der Treffer fast schon garantiert. Welche 15 Kicker in FIFA 18 vom Punkt nicht zu überbieten sind, haben wir für Euch herausgesucht.
© Alle kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de