Interview mit FIFA-Profi Marvin Hintz

FUT Champions Cup: Mit Bayer-Controller zum Sieg?

von Nicole Lange am 26.01.2018 um 12:14

Heute startet der erste FUT Champions Cup und damit die erste Hürde für die besten FIFA-Spieler der Welt, um am Ende ins große FIFA eWorld Cup-Finale zu kommen. Titelträger und Newcomer tummeln sich bis Sonntag in Barcelona, um ihr Ticket für die nächste Runde zu lösen. Einer von ihnen ist Marvin Hintz von Bayer 04 Leverkusen. Wir haben mit ihm vor dem Turnier gesprochen.

Marvin Hintz tritt erstmals für Bayer 04 Leverkusen bei einem großen Turnier auf.
Marvin Hintz tritt erstmals für Bayer 04 Leverkusen bei einem großen Turnier auf.
© Bayer 04 LeverkusenZoomansicht

Marvin Hintz ist in der eSport-Szene bereits bekannt, dabei ist er selbst gerade einmal 21 Jahre alt. Als mehrfacher Finalist diverser FIFA-Wettbewerbe konnte Hintz schon viel Erfahrung sammeln. Noch immer gilt er als eines der größten deutschen Talente im FIFA eSport. Doch trotz der ganzen Erfahrung, die Zusammenarbeit mit einem Bundesligisten hat Hintz ganz neue Möglichkeiten geboten, wie er uns im Interview erzählt. Im Dezember hatte die Werkself seinen ersten FIFA eSportler vorgestellt. Dementsprechend dürfte auch das Augenmerk auf Hintz liegen, wenn er erstmals für einen Bundesligisten auf einem großen Turnier auftritt. Die Unterstützung von Bayer sei vor allem auch für die Vorbereitung des FUT Champions Cups wertvoll und ein vereinstreues Mitbringsel hat der gebürtige Leverkusener auch am Start.

kicker eSport: Es ist das erste große eSport-Turnier für Dich im Trikot von Bayer 04 Leverkusen eSports. Welche Erwartungen hast Du an das Turnier?
Marvin Hintz: Ich habe mich auf Platz 32 der Welt für das Turnier qualifiziert. Es wäre vermessen mit dem Anspruch in das Turnier zu gehen, die Gegner an die Wand zu spielen. Die Spitze in FIFA18 liegt sehr eng zusammen, daher habe ich mir zwei Etappenziele gesetzt. Ich möchte mich für die K.o.-Phase qualifizieren und dann von Spiel zu Spiel schauen.
kicker eSport: Welche Tipps hat Dir der Verein mit auf dem Weg gegeben?
Hintz: Bayer 04 Leverkusen gibt mir sehr viel Input im Bereich der Social-Media-Kommunikation und den allgemeinen Strukturen eines professionell geführten Vereins. Dadurch haben sich für mich ganz neue Möglichkeiten ergeben.
kicker eSport: Und wie sieht es vor großen Turnieren aus, gibt es Erfahrungswerte, die man zwischen Verein und Spieler austauschen kann?
Hintz: In Kooperation mit meinem Management entwickelt Bayer 04 Leverkusen stetig neue Ansätze in sämtlichen Themenfeldern rund um das Thema Esports. Die große Unterstützung von allen Beteiligten nimmt mir viel Arbeit ab, damit ich mich voll und ganz auf die FIFA-Spiele an der Konsole konzentrieren kann. Die geschaffenen Rahmenbedingungen von meinem Management und Bayer 04 sind ideal.

kicker eSport: Im Vorfeld gab es noch ein FIFA Show-Match gegen Bernd Leno? Wie spielt es sich gegen die Nummer eins von Leverkusen?
Hintz: Es war eine willkommene Abwechslung zum Trainingsalltag. Für mich war es eine große Freude gegen Bernd spielen zu können. So ein Duell von Profi zu Profi war ein riesiger Spaß und es zeigt mir auch, dass die Spieler von Bayer 04 ein großes Interesse am Thema eSports haben.
kicker eSport: Du sollst für das Turnier in Barcelona einen besonderen Controller von Bayer 04 Leverkusen dabei haben, kommt er beim Turnier schon zum Einsatz?
Hintz: Absolut, das Design ist der Hammer. Aktuell ist es eine exklusive b04esports-Edition für mich, die Reaktionen waren überwältigend. Ich kann es kaum erwarten den Controller beim Turnier einzusetzen.

Heute startet die erste Runde des FUT Champion Cups um 13 Uhr.

Spencer Ealing ist der amtierende Weltmeister
Alle FIWC-Champions seit 2004 auf einen Blick
Zwölf Endrunden, zwei Doppel-Weltmeister

Der FIFA Interactive World Cup ist der prestigeträchtigste Titel in der professionellen FIFA-Szene. Die offizielle Weltmeisterschaft wird seit 2004 jährlich in anderen Ländern ausgetragen und legte nur 2007 eine Pause ein. Bei 13 Endrunden gibt es zwei Spieler, die sich Doppel-Weltmeister nennen dürfen. Die beste Leistung eines deutschen Teilnehmers war bislang eine Silbermedaille. In dieser Galerie präsentieren wir Euch alle FIWC-Sieger der Historie.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de