CosmosDirekt CampusCup

CampusCup: AS Rum: "Das war der erste Schritt"

von Nicole Lange am 01.12.2017 um 14:47

Lukas Koller, Max Fuhrmann und Robin Laier - diese drei Herren bilden das Gewinnerteam des ersten CosmosDirket CampusCups in Karlsruhe. Das Team der Studenten trägt den Namen "AS Rum", was man aber nicht auf ihre Spielweise zurückführen sollte. Wir haben mit dem Kapitän der Mannschaft über ihren Verein und das Turnier gesprochen.

Für den Karlsruher AS Rum ist der Sieg in München das Ziel.
Für den Karlsruher AS Rum ist der Sieg in München das Ziel.
© kicker eSportZoomansicht

kicker eSport: Wie seid Ihr auf den CampusCup aufmerksam geworden?
Lukas 'luki-2110' Koller: Wir sind durch einen Post der Uniliga Karlsruhe auf den CampusCup aufmerksam geworden.
kicker eSport: Wie präsent sind Themen wie eSport oder FIFA an deutschen Hochschulen?
Koller: Für uns ist das Thema eSport bzw. FIFA an der Hochschule überhaupt nicht präsent.
kicker eSport: Was hat Euch motiviert, am CampusCup teilzunehmen?
Koller: Die Motivation für uns, am CampusCup teilzunehmen war, uns das erste Mal in einem Turnier zu messen. Da wir in FIFA 18 in der Weekend League alle nicht schlecht abschneiden, wollten wir einfach testen, wie weit uns unser Können bringt.
kicker eSport: Was haltet Ihr davon, dass der eSport immer mehr Aufmerksamkeit an Universitäten erhält?
Koller: Die größere Aufmerksamkeit an den Universitäten für den eSport ist natürlich schön. Gerade auch in Turnieren ist die mentale Belastung sehr hoch, weshalb eSport auch als richtiger Sport anzusehen ist.

kicker eSport: Wie lange spielt Ihr bereits FIFA?
Koller: Wir spielen FIFA schon seit einigen Jahren. Begonnen hat alles mit kleineren Turnieren untereinander. Online spielen wir ungefähr seit der Modus Ultimate Team entstanden ist. In diesem FIFA haben wir dann begonnen jede Weekend League zu spielen.
kicker eSport: Wie habt Ihr Euch als Team zusammengefunden?
Koller: Eigentlich war das ganz einfach. Max 'The Dark Fahrmu' hat wie eben erwähnt das Turnier entdeckt und Robin 'Long Laier' Laier und mich gefragt, ob wir mit ihm teilnehmen möchten. Da war die Findung des Teamnamens eine größere Herausforderung, nun freuen wir uns aber den AS Rum präsentieren zu dürfen.
kicker eSport: Wie habt Ihr Euch vorbereitet? Spielt Ihr häufig gegeneinander?
Koller: Wir haben in FIFA 18 jede Weekend League gezockt, dort Spielpraxis gesammelt. Da der CampusCup jedoch nicht im Modus Ultimate Team gespielt wird, fehlte uns die Erfahrung mit normalen Online-Teams zu spielen. Die Aufstellungen haben wir dann eine halbe Stunde vor Turnierbeginn diskutiert, mit den Teams haben wir uns vorher gar nicht eingespielt.

Auf dem Weg zum Titel gilt es, zuerst an uns vorbeizukommen.Lukas Koller

kicker eSport: Hattet Ihr eine Strategie bei der Reihenfolge, in der Ihr angetreten seid? Was steckt dahinter?
Koller: Wir hatten die Strategie, die Spieler ans Ende zu stellen, die am besten mit dem Druck klarkommen. Robin hat trotz Rückstand an letzter Position eindrucksvoll bewiesen, dass er dort zurecht steht, und fuhr die Siege dann ein.
kicker eSport: Welches Ziel peilt Ihr an?
Koller: Unser Ziel ist natürlich der Sieg in München. Der Sieg beim Qualiturnier war nur der erste Schritt. Auf dem Weg zum Titel gilt es, zuerst an uns vorbeizukommen.

Video zum Thema
5000 Euro und ein Profi-Training in Aussicht- 24.11., 16:34 Uhr
Euer Weg zum CosmosDirekt CampusCup-Champion
Beim CosmosDirekt CampusCup werden die besten Studierenden in FIFA 18 gesucht. Los geht es am 27. November mit der ersten Phase des Turniers. Was dort auf Euch wartet und wie Ihr das große Finale in München erreichen könnt, erklären wir Euch in diesem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de