Teamwettbewerbe im Fokus

Joshua Begehr: Die Zukunft von FIFA liegt im 3-gegen-3

von Kristin Banse am 17.11.2017 um 19:51

Am 27. November startet der CosmosDirekt CampusCup - eine Uni-Liga für FIFA 18-Begeisterte. Diese wird ungewöhnlicherweise als Teamwettbewerb ausgetragen, doch genau hier sieht Joshua Begehr von eSportsReputation die Zukunft des FIFA-eSport.

Joshua Begehr, eSport-Director bei eSportsReputation, über die Zukunft des FIFA-eSports.
Joshua Begehr, eSport-Director bei eSportsReputation, über die Zukunft des FIFA-eSports.
© kicker eSportZoomansicht

Der CosmosDirekt CampusCup richtet sich an eingeschriebene Studenten, die sich gemeinsam mit mindestens zwei Freunden gegen andere in FIFA 18 beweisen wollen. Für 16 verschiedene Hochschulstandorte könnt Ihr Euch anmelden (Link nur im Web abrufbar). Sollte Eure Heimatstadt nicht dabei sein, ist das in der Theorie kein Problem, da Ihr Euch auch für Turniere in naheliegenden Städten einschreiben könnt. Kommt Ihr beispielsweise aus München, wären Eure nächsten Anlaufstellen wohl Konstanz oder Karlsruhe. Wichtig ist nur, dass Ihr für die Offline-Runden vor Ort sein könnt.

eSport in der Mitte der Gesellschaft

Ungewöhnlich ist dabei das Format: Die meisten FIFA-Turniere werden nämlich im klassischen 1-gegen-1 ausgetragen. Der CampusCup geht hingegen als Team-Liga den Start. "Wir glauben, dass die Zukunft von FIFA im 3-gegen-3 liegt", erklärt uns Joshua Begehr, eSport-Director bei eSportsReputation. Auf das Miteinander käme es an, sagt er.

Einzige Voraussetzung der Liga ist, dass zwei der Teilnehmer eingeschriebene Studenten sein müssen. "Der eSport kommt in der Mitte der Gesellschaft an, und das bedeutet ganz klar auch an den Universitäten", betont Begehr. Genau deswegen rief er die Liga nun ins Leben. Lohnen tut sich die Teilnahme für Studenten allemal, immerhin gibt es 5.000 Euro zu gewinnen. Los geht es mit den ersten Turnieren am 27. November.

Video zum Thema
FIFA 18 Turnier-Serie für Studenten- 16.11., 17:45 Uhr
CampusCup feiert Start in Köln
Am Mittwochabend wurde an der Deutschen Sporthochschule Köln der CosmosDirekt CampusCup eröffnet. Neben einer Expertenrunde rund um den eSport, konnten sich auch einige Studenten mit den FIFA-Profis Cihan 'Cihan' Yasarlar (RB Leipzig) und Kai 'deto' Wollin (eSportsReputation) messen. Alles rund um die Veranstaltung seht Ihr bei uns im Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de