Deutsche mit Losglück

FIWC: Gruppen für Grand Final ausgelost

von Holm Kräusche am 07.08.2017 um 09:45

Im Anschluss an die Klubweltmeisterschaft fand die Gruppenauslosung für das Grand Final des FIFA Interactive Worldcup (FIWC) in London statt. Vier Gruppen stellte die FIFA zusammen und die meisten deutschen Spieler hatten richtig Losglück.

Die Auslosung der FIWC-Gruppen lief für die deutschen Teilnehmer ganz gut.
Die Auslosung der FIWC-Gruppen lief für die deutschen Teilnehmer ganz gut.
© kicker eSPortZoomansicht

Allerdings treten in der letzten Runde des FIWC nur noch die Besten der Besten an. Beinahe ein ganzes Jahr lief der weltweite Qualifikationsprozess und siebte immer weiter Topspieler aus. Nun steht das Finale kurz bevor. Vier Gruppen gibt es, jeweils zwei für Xbox One und Playstation 4. In jeder treffen acht Spieler aufeinander, die vier besten kommen nach Ende der Runde weiter.

Deutsche Spieler mit Glück

Für Deutschland treten sechs Spieler in London an. Timo 'TimoX' Siep und Kai 'Deto' Wollin landeten in der ersten PlayStation-Gruppe und müssen sich dort unter anderem Vize-FUT-Champions-Weltmeister 'xShellzz' und Klubweltmeister 'Marcuzo' stellen. In die vermeintlich leichtere Gruppe der Division hat es Mohammed 'Mo_Aubameyang' Harkous und Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos verschlagen. Sie haben "nur" mit Spielern wie 'TonyKokNL' oder 'Maniika' zu kämpfen und könnten damit einen Vorteil haben und es unter die Top 4 zu schaffen.

Auch Florian 'Cody' Müller und Marcel 'Marlut' Lutz vermeiden in der Gruppenphase größtenteils die ganz harten Brocken: In ihrer Xbox Gruppe 1 sind 'Gorilla' und der Vize-Klub-Weltmeister 'Rafsou'. Die ganz schweren Kaliber hat es in die zweite Gruppe verschlagen: 'RocKy', 'Tass', Dani Hagebeuk, 'Rafifa' und 'Thee Bullock' wurden dorthin gelost.

Das Grand Final des FIWC findet von 16. bis zum 18. August in London statt.

Mohamad Al-Bacha ist der amtierende Weltmeister
Alle FIWC-Champions seit 2004 auf einen Blick
Zwölf Endrunden, zwei Doppel-Weltmeister

Der FIFA Interactive World Cup ist der prestigeträchtigste Titel in der professionellen FIFA-Szene. Die offizielle Weltmeisterschaft wird seit 2004 jährlich in anderen Ländern ausgetragen und legte nur 2007 eine Pause ein. Bei zwölf Endrunden gibt es zwei Spieler, die sich Doppel-Weltmeister nennen dürfen. Die beste Leistung eines deutschen Teilnehmers war bislang eine Silbermedaille. In dieser Galerie präsentieren wir Euch alle FIWC-Sieger der Historie.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de