FIFA Ultimate Team

Nach tödlichem Unglück: EA nimmt Sala aus dem Spiel

von Nicole Lange am 08.02.2019 um 11:48

Nachdem Emiliano Sala anfangs noch als vermisst galt, wurde nun die Leiche des 28-Jährigen gefunden. Der traurige Vorfall hat auch Auswirkungen auf das Spiel FIFA 19. Wie EA SPORTS heute verkündete, wird der Entwickler Maßnahmen ergreifen. So wird Sala aus dem Verein entfernt, aber es wurden noch weitere Schritte eingeleitet.

Der Tod von Emiliano Sala wird auch auf FIFA 19 Auswirkungen haben.
Der Tod von Emiliano Sala wird auch auf FIFA 19 Auswirkungen haben.
© kicker eSportZoomansicht

Der Bericht über den vermissten Sala ließ in FIFA Ultimate Team die Preise für die Spielerkarte in die Höhe schnellen. Letzte Woche hatte EA SPORTS darauf bereits reagiert und die Preisspanne der Sala-Karten reduziert, da diese Spielerkarten in FUT schnell in die Höhe gehen können. Nachdem der Tod von Emiliano Sala nun traurige Gewissheit ist, hat der Entwickler sofort weitere Maßnahmen ergriffen und erklärte in einer öffentlichen Mitteilung, das man "um sein Erbe zu ehren" folgende Änderungen vornehmen werde:

- Sala wird in FIFA vom FC Nantes entfernt.
- Sala-FUT-Objekte werden nicht mehr in Sets erhältlich sein.
- Preise von Sala-FUT-Objekten werden permanent auf den derzeitigen Wert fixiert.

Somit wird es zwar noch Karten von Emiliano Sala in FUT geben, sie können aber nicht mehr zu horrenden Preisen weiterverkauft werden sowie neue Karten aufgrund der Sperre nicht mehr aus den Sets gezogen werden.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de