Tipps und Tricks zum Scouten

FIFA 19 Karriere: Top-Talente scouten - So geht's

von Holm Kräusche am 28.12.2018 um 19:44

Woran erkennt man im FIFA 19-Karrieremodus ein Top-Talent? Dafür müssen nur die Hinweise, die der Scout gibt, richtig interpretiert werden. Wie das geht, zeigen wir Euch. Dann klappt es auch mit dem nächsten Ronaldo - und zwar immer.

Um solch ein Top-Talent in FIFA 19 zu scouten, gilt es einige Dinge zu beachten. Wir zeigen welche
Um solch ein Top-Talent in FIFA 19 zu scouten, gilt es einige Dinge zu beachten. Wir zeigen welche
© kicker eSportZoomansicht

Jugendspieler zu scouten und zu entwickeln gehört zu den wichtigsten und schönsten Features im FIFA 19-Karrieremodus. Von klein auf begleitet Ihr die Talente, handelt Verträge mit ihnen aus und macht sie zu Weltstars. Damit das gut funktioniert, müssen die richtigen Talente in den Verein geholt werden. Diese zu erkennen ist nicht weiter schwer, wenn Ihr die Hinweise, die FIFA Euch gibt, richtig interpretiert.

Scoutauswahl: Viel hilft viel

Hier gilt die Mentalität: Viel hilft viel. Zwar habt Ihr unterschiedlichste Scouts zur Auswahl, lassen es Eure finanziellen Mittel zu, gibt es aber nur eine Option: Nehmt den Teuersten. Zwei Werte hat ein Scout: Einschätzung und Erfahrung. Je höher der erste Wert, desto bessere Spieler findet er. Erfahrung hingegen bestimmt darüber, wie viele Spieler der Assistent pro Bericht findet. Nur der Fünf-Sterne-Scout hat überhaupt eine nennenswerte Chance, die ganz begabten Kicker zu entdecken. Schicken solltet Ihr den Assistenten außerdem in die bekannten großen Fußballnationen, da hier die Chance höher ist, gute Spieler zu scouten.

Spieler einschätzen

Habt ihr die finanziellen Mittel: Holt den teuren Scout.
Habt ihr die finanziellen Mittel: Holt den teuren Scout.
© kicker eSport

Ist der erste Bericht da, geht es um die in der Karriere wichtigen Werte: Gesamtbewertung und Potenzial. Beides ist relevant für gute Spieler. Nur mit großem Potenzial kann der Kicker zum Star werden und je höher seine aktuelle Gesamtbewertung, desto schneller ist er eine Bereicherung für die Mannschaft, oder umso mehr Geld ist er bei einem Verkauf wert. Die höchste Potenzial-Prognose, die Jugendspieler mitbringen können, liegt bei 94.

Seht Ihr einen Kicker mit diesem Wert in Eurem Bericht, schlagt sofort zu. Denn FIFA ordnet die Jugendlichen in unterschiedlichen Kategorien ein. 94 bedeutet immer, dass Ihr einen "Platin"-Spieler vor Euch habt, der ein Potenzial zwischen 75 und 94 hat. Die besten Gesamtbewertungen hingegen bewegen sich im Bereich zwischen Mitte 50 und Mitte 70. Etwas wie 52-74 in der aktuellen Gesamtbewertung ist also bereits Nonplusultra und sollte sofort verpflichtet werden.

Mittelwert

Eine 94 als Potenzial-Prognose ist der Höchstwert. Hier solltet Ihr sofort zuschlagen.
Eine 94 als Potenzial-Prognose ist der Höchstwert. Hier solltet Ihr sofort zuschlagen.
© kicker eSportZoomansicht

Solche Top-Spieler sind allerdings selten. Etwa 15 Prozent soll die Wahrscheinlichkeit in Argentinien und Brasilien betragen, so einen Spieler finden zu können. Der 5-Sterne-Scout seinerseits hat eine 8- bis 10-prozentige Chance einen zu entdecken. Solch ein Supertalent sollte sowieso immer gleich verpflichtet werden und deswegen konzentrieren wir uns auf die restlichen Spieler, die im Bericht auftauchen.

Anhand der oben genannten Topwerte könnt Ihr abschätzen, wie gut ein Spieler wirklich ist. Hilfreich kann es sein, den Mittelwert aus dem Höchst- und Tiefstwert zu bilden. Bei 75-83 wäre das beispielsweise 79. So ist klar, dass bei einem Spieler mit 62-84 die Chance größer ist, eine Niete zu erwischen, als bei Spieler, der einen Wert von 71-81 hat.

Einzel- und Marktwerte

Zusätzlich solltet Ihr auf die Einzelwerte der Spieler schauen. Zwar gibt FIFA eine Positionseinschätzung, aber die Werte geben besser Aufschluss darüber, wo der Spieler am Ende von der Simulation eingeordnet wird. Noch viel aufschlussreicher ist indes der tatsächliche Wert, den der Spieler besitzt. Den bekommt Ihr nur angezeigt, wenn Ihr im Scoutbericht einen Spieler anklickt. Der Wert spiegelt vor allem die aktuelle Gesamtbewertung wieder. Bei einem 60iger-Spieler bekamen wir so zum Beispiel einen Marktwert von 400.000 Euro angezeigt.

Mit diesen Tipps und Tricks solltet Ihr nun perfekt gerüstet sein, fürs Scouting in FIFA 19. Kratzt die vier Millionen für den Scout zusammen und verpflichtet die kommenden Stars für Euer Team!

Video zum Thema
Ein Trick für Jedermann- 19.12., 10:40 Uhr
FIFA-19-Tutorial: Der Cruyff-Turn!
Schnelle Richtungswechsel sind essentiell in FIFA 19. Mit dem Cruyff-Turn habt Ihr einen Trick, der genau das erlaubt. Die Spezialbewegung ist selbst bei Profis beliebt und mit nur einem Skill-Stern ein Muss für jeden FIFA-Spieler.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de