FIFA 18 Update sorgt für Aufregung

SaLz0r: "Diese Scheiße macht das Spiel kaputt"

von Nicole Lange am 07.10.2017 um 00:32

In seinem neuesten Twitch-Video lässt Wolfsburgs eSportler Benedikt 'SaLz0r' Saltzer ordentlich Frust ab. Dabei regt sich der FIFA-Profi vor allem über den neuesten FIFA 18 Patch auf. Seit dem Update sei die Verteidigung nicht mehr dieselbe und das würde das Spiel kaputtmachen.

Ist das neue FIFA 18-Update schlecht für den eSport? Bendikt Saltzer prangert dies an.
Ist das neue FIFA 18-Update schlecht für den eSport? Bendikt Saltzer prangert dies an.
© kicker eSportZoomansicht

Im Netz bekam man zum Release von FIFA 18 immer wieder Ergebnisse vorgelegt, die weit weg vom Realismus waren. 8:8, 7:6 oder 9:9 waren keine Seltenheit. Mit dem ersten Patch sollte sich das ändern. Am 4. Oktober kam das Update raus und sorgte bei einigen Spielern auch gleich wieder für Kritik. Vor allem der deutsche FIFA-eSportler Benedikt Saltzer schaltete sich häufig in die Diskussionen ein. Der VfL Wolfsburg-Profi konnte die Kritik am Abwehrverhalten der Spieler nicht wirklich nachvollziehen und reagiert auf Twitch dementsprechend verärgert über die neuen Änderungen.

Verteidigen kann man lernen

"Verteidigen kann man lernen", es sei nicht ungewöhnlich, dass man anfangs Tore bekommt. Und in der Tat ist die Meinung des Wolfsburgers nachvollziehbar. Das Spielprinzip muss erst gelernt werden, da sind Abwehrfehler keine Seltenheit. "Wenn die Spiele 9:9 ausgehen, dann können zwei Spieler absolut nicht verteidigen. Hast du schon mal ein Spiel von mir gesehen, das 9:9 ausgeht? Nein, weil ich verteidigen kann und das kann man erlernen", so 'SaLz0r'. Nach dem Patch sei das jetzt nicht mehr möglich, da nun die CPU alles übernimmt.

Des Weiteren prangert der VfL-Profi an, dass schön herausgespielte Chancen nun nicht mehr belohnt werden. "Ich habe auch Gegentore bekommen, weil der Gegner das gut rausgespielt hat. Dann hat er es auch verdient. Wenn ich aber zehnmal gute Chancen rausspiele, aber nur ein Tor erziele und der Gegner mit Glück ein Tor macht und ich im Elfmeterschießen verliere, ist das dann wieder FIFA?" Grundsätzlich wirft Saltzer die Frage auf, welche Zielgruppe FIFA 18 eigentlich ansprechen will. Soll Chancengleichheit bei starken Spielern durch vergebene kontrolliert werden, damit auch schwächere Spieler eine Chance haben? "Diese Scheiße macht das Spiel kaputt, diese Scheiße macht den eSport kaputt. Diese Scheiße ist gut für den Anfänger".

Video zum Thema
Hilfseinstellungen erklärt- 24.09., 15:47 Uhr
FIFA 18: Auto-Wechsel-Bewegungshilfe? 'Bono' klärt's!
Mit dem herannahenden Release von FIFA 18 nutzt unser Coach Alexander 'Bono' Rauch die Chance, alle Controller und Hilfs-Einstellungen aufs Genaueste zu erklären und Euch Tipps für den Start mitzugeben.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de