ESLM-Winter gestartet

ESLM: Traumstart für 'TheStrxngeR'

von Kristin Banse am 04.10.2017 um 17:07

Wer wird deutscher Meister? Um genau diesen Titel kämpfen seit Montag die Teilnehmer in FIFA 18 und Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO). Während sich in der Fußballsimulation der Nachwuchsstar 'TheStrxngeR' an die Spitze spielte, gelang den Favoriten in CS:GO ein Traumstart.

Am Montag ging die ESL Meisterschaft in die neue Saison.
Am Montag ging die ESL Meisterschaft in die neue Saison.
© kicker eSportZoomansicht

Eigentlich sollte Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos gar nicht in der aktuellen ESLM-Saison spielen, doch da Schalkes Tim Schwartmann seine Teilnahme zurückzog, rutschte das junge Talent nach. In seiner ersten Partie in der deutschen Meisterschaft musste er sich ausgerechnet gegen den VfB Stuttgart-Spieler Erhan 'Dr.Erhano' Kayman beweisen - und der bezwang den Hamburger bereits ziemlich eindeutig in der Relegation. Doch dieses Mal sollte es anders kommen und 'TheStrxngeR' egalisierte die vorherige 1:3 Niederlage gegen "den Doktor", indem er 2:0 gewann.

Der amtierende Meister Mohammed 'mo' Harkous startete hingegen nur mit einem Unentschieden in die neue Saison. Savas 'Gooku' Destanoglu verlangte Harkous alles ab, was zu einem 1:1-Endstand führte. Auch für Marvin 'M4RV' Hintz verlief der Auftakt nicht wie geplant. Er wollte in diesem Jahr "richtig angreifen", wie er auf Facebook verkündete, verlor aber 0:2 gegen Matthias 'STYLO' Hietsch. Die Partien zwischen 'deto' und 'hasoo19', sowie 'TimoX' und 'Cihan' stehen noch aus. Beide mussten verschoben werden, wie im Stream erklärt wurde.

Favoriten überzeugen

In Counter-Strike: Global Offensive läuteten die Teams am Montagabend ebenfalls die neue Saison ein: Hier wird ab sofort pro Partie ein Hin- und ein Rückspiel ausgetragen. Das neue Format schien vor allem den Veteranen gut zu liegen, denn sowohl Euronics Gaming, Alternate aTTaX, als auch Planetkey Dynamics glänzten mit einem starken Auftakt. Der Vizemeister musste gegen AYB ran und gewann beide Partien ziemlich eindeutig: 16:5 und 16:10 stand es am Ende des Abends für Euronics Gaming. Auch bei Alternate aTTaX ging es nicht weniger einseitig zu: 16:2 und 16:4 spielte das Team gegen eville. Planetkey Dynamics siegte hingegen 16:3 und 16:2 über Leisure.

Der amtierende Meister gewann ebenfalls sein erstes Spiel, wenn auch nur knapp: Erst in der Overtime verhalfen sich PNTHRS per 19:16 selbst zum Sieg. In der zweiten Partie lief es dann schon besser und ein 16:5 stand am Ende auf dem Zähler. DIVIZION hingegen mühte sich gegen Berzerk ab und konnte hier nur ein Unentschieden einfahren.

Weiter geht es am 09. Oktober um 19 Uhr, für League of Legends-Fans gibt es bereits heute Abend ab 19 Uhr die ersten Partien zu begutachten. Dann starten nämlich auch Mysterious Monkeys, Aequilibritas und Co. in die Wintersaison der ESL Meisterschaft.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de