Wechsel von PES zu FIFA

FIFA 16: Wolff-Christoph Fuss kommentiert mit "Buschi"

von Nicole Lange am 01.06.2015 um 12:03

Frank Buschmann bekommt für FIFA 16 einen neuen Co-Kommentator an seine Seite. Wolff-Christoph Fuss wird im neuesten Teil der Fußballsimulation das Spielgeschehen auf dem virtuellen Rasen kommentieren. Damit übernimmt der einstige Pro Evolution Soccer-Kommentator die Rolle von Manni Breuckmann, der seit FIFA 12 an der Seite von "Buschi" die Fußballsimulation von EA Sports kommentierte.

Neue Kommentatoren für FIFA 16: Wolff-Christoph Fuss und Frank Buschmann.
Neue Kommentatoren für FIFA 16: Wolff-Christoph Fuss und Frank Buschmann.
© EA SPORTSZoomansicht

"Das nennt der Abiturient Antizipieren", oder "Das sieht aus, wie Eckfahnenzielschießen", waren einige der markantesten Sprüche von Manni Breuckmann, der seit FIFA 12 an der Seite von Frank Buschmann die Fußballsimulation von EA Sports kommentierte. Für FIFA 16 wird es nun ein neues Kommentatorenpaar geben: Wolff-Christoph Fuss soll zukünftig mit Buschmann die Spielsituationen kommentieren. Dass EA über eine neue Besetzung nachdenkt, war bereits vor einigen Wochen klar geworden, als der Entwickler in seinem offiziellem Forum eine Umfrage startete. Darin wurde die Community aufgerufen, Feedback und Meinungen zu den Kommentatoren Manni Breuckmann und Frank Buschmann in FIFA 15 abzugeben.

In den Foren musste sich EA des Öfteren Kritik zu den veralteten Sprüchen der Kommentatoren anhören. Mit Wolff-Christoph Fuss holt sich EA nun nicht nur einen sehr erfahrenen Moderator, sondern auch den Hauptkommentator der Konkurrenz. Fuss kommentierte zusammen mit Hansi Küpper zuletzt noch Pro Evolution Soccer 2015 und war bisher eine feste Größe der PES-Reihe. Für Buschmann und Fuss ist es die erste Zusammenarbeit für eine Sportsimulation. Beide haben sich in der Videospielbranche als feste Größen etabliert. Vor allem Frank Buschmann ist durch seine enge Zusammenarbeit mit EA in vielen Produktionen der Fußballreihe eingespannt. Darunter unter anderem beim WM-Ableger FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014. Aber auch auf Live-Events wie der Virtuelle Bundesliga tritt Buschmann ebenfalls als Sportkommentator vor das Mikrofon und berichtete vom Finale 2015 aus Hamburg.

Die Resonanz der Community über den neuen Co-Kommentator Fuss ist derweil sehr positiv. Auch der VBL-Meister von 2014, Mirza Jahic, äußerte sich via Facebook zu dem neuen Gespann: "Ein wichtiger und guter Schritt in die richtige Richtung! Ich denke, das wird vielen Fans gefallen." Man darf gespannt sein, welche neuen Sprüche das Duo für FIFA 16 auf dem Zettel hat und ob sie dieses Mal die Fans besser unterhalten, als es zuletzt der Fall war.

Fotostrecke zu FIFA 16
Girls, Girls, Girls: FIFA wird weiblich!
Girls, Girls, Girls: FIFA wird weiblich!
Girls, Girls, Girls: FIFA wird weiblich!

Mit FIFA 16 erhalten zwölf ausgewählte Frauen-Fußballteams ihren Einzug ins beliebte Spiel von EA Sports. Lange hielt sich der Entwickler bedeckt, was die Integration der weiblichen Kicker angeht - jetzt ist es offiziell bestätigt. Die ersten Frauen sind bereits im Spiel!
© EA

vorheriges Bild nächstes Bild

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare zu diesem Beitrag.
Seien Sie der Erste und kommentieren Sie jetzt!

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de