"Dynamo Durstig" setzt sich durch

CampusCup in Göttingen: Das Duell der Fußballvereine

von Kristin Banse am 07.05.2018 um 13:05

Normalerweise sind "Celtic CLAASgow" und "Dynamo Durstig" auf dem Fußballplatz zu finden. Beim CosmosDirekt CampusCup trafen die Göttinger am Freitagabend erstmals auf dem virtuellen Rasen aufeinander und lieferten sich einen spannenden Schlagabtausch im Kampf um den Main-Seasonplatz.

Die Sieger aus Göttingen: "Dynamo Durstig".
Die Sieger aus Göttingen: "Dynamo Durstig".
© kicker eSportZoomansicht

Als "Dynamo Durstig" am Freitagabend beim CosmosDirekt CampusCup zum Final-Four-Event antrat, wurde es laut im zentralen Hörsaalgebäude der Uni Göttingen. Mit mehr als zwei Dutzend Fans sind Mladen Correia, Julian Ismail und David Barner zu dem FIFA-Turnier angereist. Normalerweise stehen die drei Studenten auf dem realen Rasen und spielen für "Dynamo Durstig" in der Göttinger Uniliga. Durch einen Kollegen ist der Verein auf den CosmosDirekt CampusCup aufmerksam geworden. "In einem internen Turnier haben wir dann nach den drei besten Spielern gesucht - und jetzt stehen wir hier", sagte uns "Dynamo Durstig"-Präsident Andreas Basse.

"Unfassbar stolz"

Im Halbfinale setzte sich die Mannschaft am Freitagabend souverän gegen den "SV Theken Proleten I" durch und stand dann im Finale einem alten Bekannten gegenüber: "Celtic CLAASgow". Das Team um Kapitän Dominik Baaken spielt in der Göttinger Uniliga Fußball und kennt die Konkurrenten von "Dynamo Durstig" nur zu gut. Trotzdem schenkten sich beide Vereine nichts und so schoss David Baker "Dynamo Durstig" bereits früh in Führung. Auch Kollege Julian Ismail hatte keine Mühen, den Ball im gegnerischen Netz unterzubringen. "Celtic CLAASgow" spielte sich zwar zwischenzeitlich zurück, dennoch ging der Verein am Ende sieglos vom virtuellen Platz. "Hat leider diesmal nicht gereicht, aber so ist das Spiel. Trotzdem haben wir gezeigt, dass wir mit Celtic Glasgow gegen Vereine wie Bayern gegenhalten können", resümierte Thomas Lorenzen-Post. Umso freudiger zeigte man sich bei "Dynamo Durstig": "Ich bin einfach unfassbar stolz", sagte David Barner hinterher. Das Ziel für den Verein ist klar: "Sieg" waren sich die Spieler einig.

In der Main-Season wird "Dynamo Durstig" dann auf 15 weitere Konkurrenten aus ganz Deutschland treffen. 14 der Gegner stehen bereits fest. Nur in Bochum wird heute noch um 16 Uhr gespielt, da das Event aufgrund einer Orkanwarnung verlegt werden musste.

Video zum Thema
CosmosDirekt CampusCup- 27.11., 15:40 Uhr
CampusCup: So funktioniert der Modus
Am 27. November starten die ersten Online-Turniere des CosmosDirekt CampusCups. Das Besondere an den FIFA-Turnieren ist nicht nur das universitäre Umfeld, auch der Wettbewerb als Team sticht heraus. Wie genau das funktioniert, erklären wir in diesem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de