Über 24 Mio. US-Dollar Preisgeld

Dota 2-Weltmeisterschaft The International ist gestartet

von Nicole Lange am 15.08.2018 um 18:10

Die Gruppenphase der Dota 2 Weltmeisterschaft The International hat begonnen. Seit Mittwochabend deutscher Zeit spielen die besten Teams der Welt die ersten Vorrundenspiele aus. Über 24 Millionen Dollar Preisgeld gibt es insgesamt zu gewinnen, wovon der Champion rund 10 Millionen bekommt.

Die The International-Gruppenphase hat begonnen.
Die The International-Gruppenphase hat begonnen.
© ValveZoomansicht

Die Augen dürften am Mittwochabend vermutlich vor allem auf Team Liquid und Virtus.pro liegen. Beide sind heiße Titelkandidaten und Team Liquid muss auch schon gleich im ersten Gruppenslot gegen Fnatic ran. Die Favoritenrolle ist dabei klar verteilt. Im Best of 2 werden die Vorrundenspiele bis zum 18. August ausgetragen. Ab dem 20. August geht es dann mit der Hauptveranstaltung und den verbliebenen zwölf Teams weiter.

Über 24 Millionen US-Dollar schüttet The International aus. 24.385.238 um genau zu sein, damit liegt der Pott allerdings etwas unter dem von 2019, wo rund 24,7 Millionen US-Dollar ausgeschüttet wurden. Dennoch gehen in diesem Jahr sogar an die beiden letzten Plätze noch rund 60.000 Dollar. Der Hauptgewinn ist aber natürlich das Ziel der Titelfavoriten: Die Schale und rund 10 Millionen für den Sieger.

Alle weiteren Informationen zum Zeitplan könnt Ihr hier auf der offiziellen Seite bekommen.

Video zum Thema
kicker eSport fragt nach- 14.11., 10:33 Uhr
Dota 2: Was sagen Profis zum neuen Turniersystem?
Gut oder schlecht? Valves Überarbeitung des Turniersystems für Dota 2 stößt bei den Zuschauern sowohl auf Zustimmung, als auch auf Kritik. Wir haben bei der ESL One in Hamburg die Profis gefragt, was sie davon halten.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de