Erfolg beim PGL Open in Bukarest

Dota 2: Sieg in Bukarest - Mineski neuer Spitzenreiter

von Christian Mittweg am 23.10.2017 um 15:26

Mineski hat den ersten Platz im Dota 2 Pro Circuit übernommen. Der Sieg beim PGL Open in Bukarest brachte der Mannschaft neben 130.000 US-Dollar Preisgeld genug Ranglistenpunkte ein, um TI7-Champion Team Liquid zu überholen.

Mineski hat das PGL Open in Bukarest gewonnen.
Mineski hat das PGL Open in Bukarest gewonnen.
© PGLZoomansicht

Vor einer Woche scheiterte Mineski noch knapp am Titelgewinn. 1:3 lautete der Endstand gegen Team Liquid im Finale des Starladder i-League Invitationals. Genau sieben Tage später machte es das Team aus Südostasien nun besser. Die Basis dafür legte Mineski bereits in der Gruppenphase. Nach zwei Siegen über Natus Vincere und die Evil Geniuses, hatte sich die Mannschaft frühzeitig für die K.o.-Runde qualifiziert. Dort trafen Daryl Koh 'iceiceice' Pei Xiang und seine Teamkameraden auf Immortals und gewannen nach anfänglichen Schwierigkeiten 2:1. Damit stand Mineski im zweiten Finale innerhalb einer Woche.

Geschwächtes LGD nicht genug

Von der anderen Seite des Turnierbaums hatte sich LGD Gaming herangekämpft. Ebenso wie Mineski hatte das chinesische Team noch nicht eine Serie im Verlauf des Turniers abgegeben. Im Gegensatz zur asiatischen Konkurrenz trat LGD Gaming allerdings nicht in voller Stärke an. Chen 'Victoria' Guanhong konnte aufgrund einer Erkrankung nicht teilnehmen und wurde noch vor dem Turnier durch Yao 'QQQ' Yi ersetzt, der bis dahin als Coach des Teams aktiv war. Bis zum Finale fiel der Wechsel kaum auf. Dann jedoch endete die Siegessträhne der Chinesen. Mineski ergriff in beiden Partien eine frühe Führung und spielte den Vorteil sicher herunter. Durch den Sieg in Bukarest wandern jeweils 150 Ranglistenpunkte auf das Konto der Mineski-Spieler. Damit überholt die Mannschaft das bisher führende Team Liquid und belegt vorerst Platz eins im Dota 2 Pro Cicuit. Doch schon am nächsten Wochenende kann der TI7-Champion nachziehen. Bei der ESL One in Hamburg winkt ein Preispool von einer Million US-Dollar und 750 Ranglistenpunkte für jeden Spieler des Gewinnerteams. Mineski hat sich dagegen nicht qualifiziert und kann dadurch einzig auf ein schlechtes Abschneiden der Konkurrenz hoffen.

Video zum Thema
Krasse Events für Euren Kalender- 17.10., 10:31 Uhr
Restprogramm der eSport Events 2017
Die letzten Monate, die das Jahr noch übrig hat, haben es in sich, denn es warten noch einige eSport-Events auf Euch. Egal ob Shooter- oder MOBA-Spieler, hier ist für jeden etwas dabei. Wir zeigen Euch was noch abgeht und was Ihr Euch im Kalender anstreichen solltet.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de