Valve mit weiteren Details zum TI7

Dota 2: Die ersten International 7-Teilnehmer stehen fest

von Kristin Banse am 20.06.2017 um 08:40

Das International ist das Highlight eines jeden Dota 2-Fans. Nun veröffentlichte Valve am Sonntagabend genauere Informationen zur Weltmeisterschaft. Damit stehen nicht nur die offiziellen Daten fest, sondern auch, welche Teams in den Kampf um den Titel gehen.

Sechs Teams hat Valve in diesem Jahr zum International eingeladen.
Sechs Teams hat Valve in diesem Jahr zum International eingeladen.
© ValveZoomansicht

Bereits in dieser Woche fällt der Startschuss zur diesjährigen Weltmeisterschaft. Am 22. Juni starten die offenen Qualifikationen zum "The International 7" (TI7). Drei Gewinner pro Region dürfen sich über einen Platz bei den regionalen Qualifikationen freuen, die ab dem 26. Juni stattfinden.

Sechs Mannschaften müssen sich über all das keine Gedanken machen: OG, Virtus.Pro, Evil Geniuses, TeamLiquid, Invictus Gaming und Newbee lud Valve direkt zum TI7-Mainevent ein, um sie für ihre guten Leistungen in den vergangenen Monaten zu belohnen. Als großer Favorit gilt vor allem OG, die bisher beide diesjährigen Major-Turniere gewinnen konnten. Aber auch für Evil Geniuses, Weltmeister aus dem Jahr 2015, stehen die Chancen gut.

Zwischen ehemaligen Weltmeistern und dem FC Anji

Wer den sechs Mannschaften zum Hauptevent folgt, zeigt sich bei den regionalen Qualifikationen. Hier sind bereits einige Teams gesetzt wie Team Secret, TNC Gaming oder EHOME. Selbst der Fußballklub FC Anji sicherte sich die Teilnahme am russischen Qualifikations-Turnier. Die restlichen Konkurrenten entscheiden sich durch die Open Qualifiers.

Das diesjährige International findet vom 7. - 12. August statt und wird, wie in den vergangenen Jahren auch, in der KeyArena in Seattle ausgetragen. Insgesamt werden zwölf Teams um ein Preisgeld von 15,8 Millionen US-Dollar antreten. Dieses wird wieder durch Crowdfunding finanziert. Spieler können Items kaufen, von denen ein Teil des Gewinns in den Preispool fließt. Im letzten Jahr war die Weltmeisterschaft mit einem Preisgeld von 20,7 Millionen US-Dollar dotiert.

The International 2016 in Bildern
Das war die Dota 2-Weltmeisterschaft in Seattle
Das war die Dota 2-Weltmeisterschaft in Seattle

Mit einem Knall und einem neuen Weltmeister ging das International 2016, die Dota 2-WM, zu Ende. Wings Gaming ist neuer Champion und hat auf seinem Weg viele Favoriten geschlagen. Im Finale stand mit Digital Chaos allerdings ein absoluter Underdog. Enttäuschung, Freude und Muppets - das war das TI6.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de