Wechsel soll so gut wie sicher sein

Dota 2: Ad Finem-Spieler bald bei PENTA Sports?

von Kristin Banse am 07.03.2017 um 12:36

Die brüllenden Löwen ziehen weiter: Die Publikumslieblinge von Ad Finem gaben am vergangenen Montag die Trennung von ihrer Organisation bekannt. Ein Wechsel soll schon bald folgen, laut Quellen von kicker eSport haben die Dota 2-Profis bei der deutschen Organisation PENTA Sports unterschrieben. Zusätzlich soll auch der Fußballklub Panathinaikos Athen an dem Deal beteiligt sein.

Kooperation zwischen Panathinaikos und PENTA Sports: Ad Finem-Spieler sollen bald bei der deutschen Organisation spielen.
Kooperation zwischen Panathinaikos und PENTA Sports: Ad Finem-Spieler sollen bald bei der deutschen Organisation spielen.
© kicker eSportZoomansicht

Vom Underdog zum Publikumsliebling: Der Aufstieg von Ad Finem war in den vergangenen Wochen nicht mehr aufzuhalten. Umso überraschender kam gestern die Ankündigung, dass sich die griechische Organisation von ihren Spielern trennt. Verros 'MaybeNextTime' Apostolos stellte über Twitter klar: "Wir haben uns dazu entschieden, unsere Verträge nicht zu verlängern. Es war uns eine Ehre mit Ad Finem zu arbeiten und wir wünschen ihnen nur das Beste."

Nach Informationen von kicker eSport, haben die Löwen bereits bei PENTA Sports unterschrieben. Die deutsche Organisation sei zusätzlich eine Kooperation mit dem Fußballverein Panathinaikos eingegangen und soll auch Anteile an den griechischen Klub abgegeben haben. Dennoch wird das Team weiterhin unter dem Namen PENTA Sports agieren. Eine offizielle Ankündigung soll in wenigen Wochen folgen.

Der Aufstieg von Ad Finem

Spätestens beim Boston Major eroberten die Löwen die Herzen der Fans im Sturm. Mit viel Emotion und jubelnd lief das Team damals ein und kämpfte sich wider Erwarten bis ins Finale vor. Die Leistungen blieben nicht unbemerkt, sodass sich die Mannschaft über eine direkte Einladung zum kommenden Major in Kiew freuen durfte. Valve stellte bereits klar, dass die Einladung an die Spieler geht und nicht an die Organisation. Infolgedessen wird das Team beim Kiev Major auch mit dem PENTA Sports-Logo auflaufen.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de