Das war die ESL One Genting

Dota 2: Digital Chaos holt ersten großen Titel

von Kristin Banse am 09.01.2017 um 11:44

Ein großer Moment für das Dota 2-Team von Digital Chaos: Am Sonntagabend siegte die Mannschaft um Team-Kapitän Rasmus 'MiSeRy' Filipsen auf der ESL One im malaysischen Genting und gewann so den ersten Titel. Für Team Fnatic hingegen lief das Turnier alles andere als gut.

Digital Chaos gewinnt die erste ESL One im malaysischen Genting.
Digital Chaos gewinnt die erste ESL One im malaysischen Genting.
© ESLZoomansicht

Am Wochenende wurde im malaysischen Genting das neue Dota 2-Jahr eingeläutet. Auf der ESL One traten die besten acht Teams der Szene an und spielten um 250.000 US-Dollar Preisgeld. Neben den üblichen Teams wie Wings Gaming und Digital Chaos, qualifizierten sich unter anderem auch Virtus.Pro und Newbee. In der Gruppenphase verabschiedeten sich vier Teams aus dem Turnier, so auch Fnatic, die eine Einladung zur ESL One erhalten hatten. Die Mannschaft um den Malaysier Chai 'Mushi' Yee Fung präsentierte sich mit einem neuen Line-Up, doch auch Debütant Muhhamad 'InYourDream' Rizky konnte es nicht richten. Fnatic gewann nicht eine einzige Partie und belegte damit den letzten Platz.

"Wir können gewinnen" - Rasmus 'MiSeRy' Filipsen

Deutlich besser lief es für den Vizeweltmeister Digital Chaos. Bisher schnitt die nordamerikanische Mannschaft zwar immer gut in Turnieren ab, konnte aber noch keinen großen Titel mit nach Hause nehmen. Dies sollte sich auf der ESL One Genting ändern. Schon durch die Gruppenphase fegte das Team mit einem 2:0-Sieg und traf im Halbfinale auf Virtus.Pro. Die Russen stellten ebenfalls kein Problem dar und schon stand Digital Chaos im Finale. Hier hatte die Organisation eine harte Nuss zu knacken: Der Weltmeister aus dem Jahr 2014, Newbee, schaffte es ebenfalls ins Endspiel. Dass das Finale letztlich über mehr als 6 Stunden ging, erwartete im Vorfeld keiner: "Newbee hat sehr gute Chancen gegen Digital Chaos", hieß es vorher von Caster Austin 'Capitalist' Walsh. Trotzdem verlor das chinesische Team gegen die Nordamerikaner. Über fünf volle Games wurde das Finale ausgespielt, denn DC bewies Biss: Bei einem 2:1-Rückstand riss sich die Mannschaft noch einmal zusammen, gewann zwei Spiele in Folge und erfüllte sich so einen Traum. Voll Freude sprangen die Jungs nach ihrem Sieg auf. "Wir haben bewiesen, dass wir es können. Wir können gewinnen", sagte 'MiSeRy' hinterher, als er mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht den Pokal in die Luft hob. Digital Chaos gewann nicht nur 125.000 US-Dollar, sondern nahm damit auch seinen allerersten Turniersieg mit nach Hause.

Endstand ESL One Genting 2017

1. Digital Chaos, 125.000 US-Dollar
2. Newbee, 50.000 US-Dollar
3.-4. Virtus.Pro und Wings Gaming, 22.500 US-Dollar
5.-6. Team NP und Execration, 10.000 US-Dollar
7.-8. Fnatic und WarriosGaming.Unity, 5.000 US-Dollar

Video zum Thema
Das erwartet Euch auf der ESL One- 05.01., 15:32 Uhr
Dota 2: Holt Digital Chaos den ersten Titel in Genting?
Das erste Wochenende im neuen Jahr hat schon ein eSport-Event im Gepäck: Am 06. Januar startet die ESL One Genting und hat einige hochkarätige Dota 2-Teams am Start. Alle Augen sind auf Digital Chaos gerichtet, die nun endlich einmal Chancen auf einen Titel haben. Der Topfavorit ist nämlich nicht dabei.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de