The International 8

11 Millionen US-Dollar: OG gewinnt Dota 2-WM

von Kristin Banse am 27.08.2018 um 12:58

25 Millionen US-Dollar standen in den vergangenen Tagen bei der Dota 2-Weltmeisterschaft auf dem Spiel. Dass ausgerechnet das europäische Team OG die Aegis mit nach Hause nehmen wird, hatte zu Beginn des Turniers kaum einer erwartet.

Der neue TI-Champion: OG.
Der neue TI-Champion: OG.
© Wykrhm ReddyZoomansicht

Virtus.pro, Team Liquid und PSG.LGD waren die Namen, die fielen, wenn jemand nach den Favoriten der diesjährigen Dota 2-Weltmeisterschaft fragte. Spätestens nach der Gruppenphase handelten Fans und Experten auch Evil Geniuses und Team Secret als potenzielle Titel-Anwärter. Nur mit OG rechneten die wenigsten. In der Gruppenphase erreichte das Team mit drei Siegen, drei Remis und zwei Niederlagen knapp das Upper Playoff-Bracket und bekam auch dort nicht wirklich die Chance, sich zu beweisen. Mit VGJ.Storm hatte die Mannschaft den vermeintlich einfachsten Gegner der Upper Bracket-Teilnehmer vor der Brust und meisterte die Aufgabe erwartungsgemäß souverän.

Bestandene Feuerprobe

Als es für OG dann gegen die Turnier-Favoriten von Evil Geniuses ging, glaubten die wenigsten an einen Sieg. Doch die Mannschaft spielte ihre Stärken gekonnt aus, konnte nach drei spannenden Partien schlussendlich den Platz im Upper Bracket verteidigen und danach sogar die Überflieger von PSG.LGD schlagen. Spätestens hier bewiesen die Europäer, dass ihr Erfolg kein Glück war, sondern Können - und der Platz im Finale vollkommen verdient.

Die Titelanwärter

Wer auf OG im Finale treffen würde, stand erst kurz vor Anpfiff fest. Vor dem großen Showdown spielten nämlich PSG.LGD und Evil Geniuses am Samstagabend noch den letzten Finalplatz aus. Die Chinesen gingen hier mit einem eindeutigen 2:0-Sieg aus der Begegnung und forderten somit OG im großen 15-Millionen-US-Dollar-Finale heraus. Elf Millionen waren für das Siegerteam vorgesehen, vier Millionen für den Zweitplatzierten. Das Preisgeld für das gesamte Turnier lag bei 25 Millionen US-Dollar.

Das große Finale

"Wir haben Jahre auf diesen Tag gewartet. Gewinnen oder verlieren, das heute ist einfach ein Segen. Sendet uns Eure Energie und teilt Eure Leidenschaft. Wir wollen heute alles schaffen!", twitterte OGs Sébastien '7ckngMad' Debs vor dem Finale.

Und tatsächlich gab die Mannschaft alles: Während sich beide Teams in den ersten Partien einen kräftigen Schlagabtausch lieferten, wurde es erst im vierten von fünf Spielen so richtig spannend. 2:1 lag PSG.LGD bereits in Führung, ein weiterer Sieg hätte das Aus von OG bedeutet. Und obwohl die Europäer lange Zeit hinten lagen, setzten sie immer wieder PSG.LGD unter Druck und zogen das Spiel bis in die 66. Minute. Mit einer Illusion verwirrte Anathan 'ana' Pham schlussendlich die Gegner, schaffte es dadurch in wenigen Sekunden einen Spieler nach dem anderen aus der Partie zu nehmen und hielt OGs Traum von der Aegis am Leben.

"Der Traum ist wahr"

Als im fünften und letzten Match PSG.LGD erneut vorne lag, schien das Schicksal von '7ckngMad' und seinen Teamkollegen fast schon besiegelt. 5.000 Gold waren die Chinesen bereits nach 16 Minuten in Führung. In nur wenigen Sekunden drehte OG allerdings das gesamte Spiel: Erst nahmen die Europäer Shenyi 'Chalice' Yang und dann Linsen 'fy' Xu aus der Partie, danach mussten 'fy', Jian Wie 'xNova' Yap und Chunyu 'Ame' Wang dran glauben. Den Vorteil, mehr Spieler auf dem Feld zu haben, machte sich OG zu Nutze, setzte die Chinesen unter Druck und beendete eiskalt nach 36 Minuten die Partie. Dass die fünf Europäer sich gerade selbst zum Weltmeister machten, sah man ihnen in den ersten Minuten nicht an. Erst als das Feuerwerk begann, war ihnen das Lächeln nicht mehr zu nehmen. "Gegen alle Erwartungen haben wir uns zusammengerauft, bis zum bitteren Ende gekämpft und sind nun Eure TI8-Champions. Der Traum ist wahrgeworden", twitterte die Mannschaft hinterher.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de