Die Teilnehmer der Weltmeisterschaft stehen fest

Dota 2: Diese Teams fahren zum International 7

von Kristin Banse am 30.06.2017 um 15:47

Bis Freitagmorgen kämpften die besten Dota 2-Mannschaft der Welt noch um die letzten Plätze für das International 7 (TI7). Nach knappen Partien und starken Emotionen stehen nun alle 18 Teilnehmer der Weltmeisterschaft fest.

International 7
Die 18 Teilnehmer des TI7 stehen fest - nur der amtierende Weltmeister ist nicht dabei.
© kicker eSportZoomansicht

Sechs Teilnehmer des diesjährigen Internationals waren bereits im Vorfeld bekannt: Valve lud mit OG, Virtus.Pro, Team Liquid, Evil Geniuses, Invictus Gaming und Newbee die Mannschaften aufgrund ihrer beeindruckenden Resultate in den vergangenen Monaten ein. Alle anderen mussten sich durch die Qualifikationsturniere kämpfen, die es mehr als in sich hatten.

In Europa gingen Mannschaften wie Alliance, PENTA Sports oder Team Secret an den Start. Publikumsliebling mousesports (ehemals Ad Finem) scheiterte in der letzten Runde gegen Planet Dog und verpasste knapp die Qualifikation. Damit treten für Europa Team Secret und Planet Dog beim TI7 an. Im russischen Qualifier hingegen setzte sich Team Empire durch.

Auch in Nordamerika war das Turnier stark besetzt: compLexity, Digital Chaos, Team NP und Team Freedom - Sie alle wollten nach Seattle. Letztlich schaffte es aber nur Vizeweltmeister Digital Chaos und Team NP. Bei Letzteren fand der Deutsche Adrian 'FATA-' Trinks ein neues Zuhause.

Ansonsten setzten sich iG Vitality, LGD.Forever Young und LGD Gaming aus China durch, sowie TNC Pro Team, Fnatic und Execration aus Süd-Ost-Asien. Für Südamerika geht Infamous Gaming an den Start. Nur der amtierende Weltmeister Wings Gaming tritt nicht zur Titelverteidigung an.

Vom 07. bis zum 12. August spielen alle 18 Mannschaften in Seattle um das vom Publikum finanzierte Preisgeld, das momentan bei 19,8 Millionen US-Dollar liegt.

The International 2016 in Bildern
Das war die Dota 2-Weltmeisterschaft in Seattle
Das war die Dota 2-Weltmeisterschaft in Seattle

Mit einem Knall und einem neuen Weltmeister ging das International 2016, die Dota 2-WM, zu Ende. Wings Gaming ist neuer Champion und hat auf seinem Weg viele Favoriten geschlagen. Im Finale stand mit Digital Chaos allerdings ein absoluter Underdog. Enttäuschung, Freude und Muppets - das war das TI6.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de